Herzlich willkommen!

Seien Sie eingeladen, die Dorfkirche und ihren Förderverein näher kennen zu lernen. Begleiten Sie uns auf den Spuren, die Bauleute, Künstler und Förderer seit nunmehr fast 800 Jahren an und in ihr hinterlassen haben.

Lassen Sie sich berühren vom Charme dieser brandenburgischen Feldsteinkirche, der sich Ihnen als Stillesuchender, als Besucher oder als Förderer erschließen wird.

Aktuelles und Beachtenswertes

Hast du Töne? Etwas flapsig dieser Spruch, oder? Dennoch trifft er mitten ins Schwarze wenn es um die Initiative und Finanzierungsleistungen des Fördervereins geht, mehr als 70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges und somit auch dem gleichbedeutenden Verlust der Wegendorfer Königin der Instrumente wieder Orgeltöne in der Dorfkirche erklingen zu lassen. Es klingt wie eine Fügung des Schicksals, ein kleines Märchen oder wie auch immer Sie es nennen wollen, aber nach einer nicht allzu langen Suche fand sich geradezu ein Schmuckstück für unsere 800 Jahre alte Dame. Von der renommierten Orgelbaufirma Jehmlich aus Dresden in den 1960er Jahren ursprünglich für den Magdeburger Dom entworfen, versah sie ihren gottesdienstlichen Auftrag zuletzt in der Schwanebecker Dorfkirche und weicht nun dort einer neueren, dem dortigen Kirchenraum angepassteren Nachfolgerin. Die festliche Orgelweihe im Rahmen seines alljährlichen Sommerfestes plant der Förderverein für den 09. Juli 2016. Das gesamte Programm des Tages finden Sie unter "Veranstaltungen". Machen Sie sich schon mal ein dickes Kreuz in Ihren Kalender ...

Herzlich Willkommen!

Jeden dritten Sonntag im Monat, von 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr, öffnet der Förderverein das Küsterhaus für die „Bücherkiste“ (Büchertauschbörse) sowie für das „Küstercafé“. In einer gemütlich hergerichteten Bücherecke kann der Leser sich in die Lektüre vertiefen oder ein Buch seiner Wahl gegen ein mitgebrachtes Buch tauschen und mitnehmen. Dadurch wird die „Bücherkiste“ für kleine und große Leseratten immer wieder mit wechselnden Titeln Interessantes bieten und bei Kaffee und Kuchen zum Verweilen einladen.

 
Termine: 17. Juli│18. September│16. Oktober│20. November
 
Wir freuen uns auf Sie!

 

Spenden, ohne einen Cent dafür auszugeben? Über das gemeinnützige Spendenportal „Bildungsspender“ kann jeder mit seinen Einkäufen im Internet unseren Förderverein finanziell unterstützen. Mit jedem Einkauf wird automatisch eine Spende an unseren Verein ausgelöst. Weitere Informationen finden Sie auf der Website unter: www.bildungsspender.de/dorfkirche

 

Machen auch Sie mit - vielen Dank!

Die Sanierung der Dorfkirche, welche das Schiff, den Chor und die Apsis umfasste, fand mit dem Fest der Wiedereröffnung am 23. August 2014 ihren Abschluss. Begleiten Sie das lang ersehnte und dringend notwendige Bauvorhaben auf den folgenden Bildern.